Wir über uns

Drei junge Caritas-Mitarbeiterinnen

Sie verstehen sich als Anwalt und Partner der Benachteiligten und Ausgegrenzten und treten ein für eine solidarische Gesellschaft, in der Menschen in Würde leben können. Außerdem vertreten sie die sozialen Einrichtungen in katholischer Trägerschaft und setzen sich für die Interessen von Kindern, Jugendlichen und Familien, von alten, kranken, behinderten und benachteiligten Menschen ein. Die Caritasverbände Rheinland-Pfalz weisen auf neue und bestehende Nöte hin und gestalten in dieser Rolle die Sozial- und Gesellschaftspolitik mit. Gleichzeitig ist sie auch Anbieter von sozialen Dienstleistungen wie Beratung, Betreuung, Bildung, Pflege und Erziehung. Ziel ihrer Arbeit ist die Erhaltung, Förderung und Entwicklung von Selbsthilfepotentialen der Menschen, die Einrichtungen und Dienste der Caritas in Anspruch nehmen.

Bürgerschaftliches Engagement ist für die Caritas von hoher Bedeutung und bietet Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Möglichkeiten, sich in nahezu allen Bereichen sozialer Arbeit für das Gemeinwesen mit einzubringen.

Um ihre gemeinsamen politischen Interessen in Rheinland-Pfalz möglichst wirkungsvoll zu vertreten, haben sich die fünf Diözesan-Caritasverbände Trier, Speyer, Mainz, Limburg und Köln in der Arbeitsgemeinschaft der Caritasverbände Rheinland-Pfalz zusammengeschlossen.

Zum Download: Organigramm