Datenschutzerklärung

Deshalb möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, auf welcher rechtlichen Basis wir arbeiten, welche Daten wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen.

Rechtsgrundlage ist für uns das KDG (Gesetz über den kirchlichen Datenschutz) in der für die Diözese Speyer geltenden, aktuellen Fassung. Gerne informieren wir Sie nachfolgend insbesondere über die in §15 der KDG genannten Informationspflichten.

1. Verantwortlicher gemäß §15 Abs. 1 a) KDG

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V., Nikolaus-von-Weis Straße 6, 67346 Speyer, info@caritas-speyer.de, Tel. 06232-209-101, FAX 06232-209-4101

2. Betrieblicher Datenschutzbeauftragter gemäß §15 Abs. 1 b) KDG

Caritasverband für die Diözese Speyer e.V., Harald Fuchs, Nikolaus-von-Weis Straße 6, 67346 Speyer, harald.fuchs@caritas-speyer.de, Tel. 06232-209-175, Fax 06232-209-4175.

3.  Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Rechtsgrundlagen gemäß §15 Abs. 1 c) KDG

Persönliche Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer, aber auch Kommunikationsangaben (siehe 4.).

Die Angabe personenbezogener Daten seitens des Besuchers dieser Webseite erfolgt auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

4. Die berechtigten Interessen bei Datenverarbeitung nach §6 Abs. 1 g) KDG gemäß §15 Abs. 1 d) KDG 

Beim Aufrufen unserer Website www.caritas-rheinland-pfalz.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • ·verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 g) KDG. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Derzeit werden nach unserem Kenntnisstand folgende technisch notwendigen Cookies auf unserer Webseite eingesetzt:

·         ASP.Net_SessionId ist ein Cookie, mit dem die Benutzersitzung auf den Servern identifiziert wird. Gültigkeitsdauer: Session

·         ARRAfinity: ARR bedeutet "Application Request Routing. Mit diesem Cookie wird sowohl die notwendige Zuordnung der Benutzersitzung zu dem richtigen Server als auch eine Lastausgleich von Benutzerzugriffen zwischen Servern, auf denen die Webseiten laufen, garantiert. So wird sichergestellt, dass die Anfragen jeder Besucherseite in jeder Browsersitzung an denselben Server in einer Serverfarm weitergeleitet werden und keine Überlastung einzelner Server stattfindet und somit die Verfügbarkeit der Webseite garantiert wird. Gültigkeitsdauer: Session

·         Klarocookieconsent speichert die gewählten Einwilligungen und Einstellungen zu Cookies und Diensten, die der Nutzer über den Cookie Manager getroffen hat. Gültigkeitsdauer: 14 Tage.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1g) KDG erforderlich.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten gemäß §15 Abs. 1 e) KDG

Die von Ihnen uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir um Ihre an uns gestellten Anfragen zu beantworten bzw. zu bearbeiten.

6. Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland gemäß §15 Abs. 1 f) KDG                                                                                                     

Derzeit findet keine Übermittlung zu verarbeitender, personenbezogener Daten an oder in ein Drittland oder an eine internationale Organisation statt. Ebenso besteht seitens der Verantwortlichen keine Absicht zu verarbeitende, personenbezogene Daten an oder in ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übermitteln.

7. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten gemäß §15 Abs. 2 a) KDG

Nach §7 Abs. 1 e) KDG sind personenbezogene Daten zu löschen, sobald es für die Zwecke, für die Sie verarbeitet werden, nicht mehr erforderlich ist.
Kriterium für die je nach Prozess individuelle Dauer der Verarbeitung ist die jeweilige Notwendigkeit der Datenvorhaltung zur Durchführung der Ihrerseits gestellten Anfrage.

8. Bestehen eines Rechts auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß §15 Abs. 2 b) KDG

Sofern Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, besteht ein Recht auf Auskunft der betroffenen Person (§17 KDG), ein Recht auf Berichtigung (§18 KDG), auf Löschung (§19 KDG),  auf Einschränkung der Verarbeitung (§20 KDG) sowie auf Datenübertragbarkeit (§22 KDG). Näheres entnehmen Sie bitte dem Gesetzestext.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse nach § 6 Abs. 1 g) KDG stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung unter den Voraussetzungen von § 23 KDG einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: Caritasverband für die Diözese Speyer e.V., Nikolaus-von-Weis Straße 6, 67346 Speyer, info@caritas-speyer.de, Tel. 06232 209-101, FAX 06232 209-4101.

9. Bestehen eines Rechts, die Einwilligung zu widerrufen, ohne das die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird gemäß §15 Abs. 2 c) KDG

Sofern Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, besteht ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung (§23 KDG), ohne das die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Näheres entnehmen Sie bitte dem Gesetzestext. Darauf haben wir Sie bereits auf dem Formular zur Erteilung Ihrer Einwilligung hingewiesen.

Möchten Sie von Ihrem Recht auf Widerruf Gebrauch machen, genügt eine schriftliche Nachricht  an den/die Sie betreuende(n) Einrichtung bzw. deren MitarbeiterIn bzw. die unter 1. und 2. genannten Kontaktadressen.

10. Bestehen eines Beschwerderechts nach §48 KDG bei der Datenschutzaufsicht gemäß §15 Abs. 2 d) KDG

Es besteht ein Beschwerderecht bei der für uns zuständigen, kirchlichen Datenschutzaufsicht. Deren Kontaktdaten lauten:

Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/M.
Domplatz 3
Haus am Dom
D-60311 Frankfurt/M.

Tel: 069 - 800 8718 800

Fax: 069 - 800 8718 815

E-Mail: info@kdsz-ffm.de

11.  Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß §24 Absätze 1 und 4 und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person gemäß §15 KDG Abs. 2 f) KDG          

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

Wichtige Hinweise zu getroffenen Sicherheitsmaßnahmen unsererseits sowie zu Links anderer Webseiten, die Sie auf unserer Webseite finden können                                                                          

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Dennoch weisen wir daraufhin, dass Daten bei ihrer Übertragung im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend geschützt werden können. Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Ein Verschlüsselungsverfahren wird nicht eingesetzt.

Unser Online-Angebot erhält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Auch haben wir keinerlei Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Inhalte dieser Websites. Daher weisen wir jegliche Verantwortung für die Inhalte anderer Websites zurück. 

Die schnelle Entwicklung neuer Internet Technologien macht von Zeit zu Zeit eine Anpassung unserer Datenschutzerklärung notwendig. Über Aktualisierungen werden Sie hier informiert.

 

Ende der Datenschutzerklärung / Stand: 7.4.2020